Hintergründe des DFPN

Jede und jeder gesetzlich Versicherte soll, bei Bedarf, in zufriedenstellender Qualität ärztlich versorgt sein – ganz gleich wann und wo in Deutschland. Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) und seine universitären Kooperationspartner leisten mit praxisbezogener Versorgungsforschung und wissenschaftlichen Analysen im DFPN einen grundlegenden Beitrag hierzu.

Die Aufgabe der Versorgungsforschung ist es, den medizinischen Alltag zu untersuchen. Hierbei sollen allgemeine Fragen zu Unterschieden von Erkrankungen durch regionale Einflüsse, soziale Aspekte, psychische Belastungen genauso beantwortet werden, wie die Anwendung aktueller Leitlinien, Unter- oder Fehlversorgung, die Kooperation unterschiedlicher Fachärzte oder die Kommunikation zwischen Patienten und medizinischem Personal.